Neverrace Antarctica

Startet im Winter 2021/22

Mach dich bereit, die größte Eiswüste der Erde zu durchqueren. Erklimme die höchsten Berge der Antarktis. Erforsche einen stillgelegten Atomreaktor. Erkunde die faszinierende Tierwelt des weißen Kontinents und steige hinab in die tiefsten Tiefen unter dem Eis, wo unberührte Seen auf deine Entdeckung warten.

3 Strecken

Leicht, mittel, schwer – passend für jedes Fitnesslevel

22 Etappen

Bis zu 22 Etappen und Workouts warten auf deine Entdeckung

Nur im Winter

Die Neverrace Antarctica ist nur im Winter verfügbar

Wähle deine Strecke

Die Strecken haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.

Eisberg im Wasser - Neverrace Antarctica

Polar Trail

Diese leichte Strecke ist ideal für Genussläufer:innen und Neverrace Einsteiger:innen.

Du startest an der McMurdo-Forschungsstation. Dein Ziel ist der Südpol. Dazwischen wirst du zahlreiche Highlights der Antarktis passieren, darunter die Blutfälle, den Vulkan Mount Erebus und den Berg The Cloudmaker, wo ein paar lustige Anstiege auf dich warten. Nur Mut!

  • 8 leichte Etappen und Workouts
  • 1-2 Workouts pro Woche, 6 Wochen insgesamt
  • erfordert ca. 90 Minuten Sport pro Woche
Eiswüste Antarktis - Neverrace Antarctica

Subzero Fun Run

Lass dich von dem Namen nicht täuschen: Der Fun Run ist nur etwas für Sportler:innen mit echten Ambitionen.

  • 14 mittelschwere Etappen und Workouts
  • 2-3 Workouts pro Woche, 6 Wochen insgesamt
  • nimm dir ca. 2-3 Stunden pro Woche Zeit dafür
  • die nächste Herausforderung für alle Polar Trail Finisher:innen
Zerklüftete Eislandschaft - Neverrace Antarctica

Frozen Hell Ultra

Er hält, was der Name verspricht: Diese hammerharte Strecke ist die ultimative Challenge für Neverracer:innen.

  • 22 schwere Etappen und Workouts
  • 3-4 Workouts pro Woche, 6 Wochen insgesamt
  • verlangt jede Woche ca. 5 Stunden lang (fast) alles von dir ab
  • nach dem Polar Trail und Subzero Fun Run der krönende Abschluss

Ist die Neverrace Antarctica etwas für mich?

Das kann gut sein. Wenn du dir unsicher bist, frage uns.